YOGA Sanft

Wir legen in diesem Kurs besonderen Wert auf die sanfte Ausübung der Asanas.

Wir wollen ein Gefühl für den Körper entwickeln.

 

 

 


BKS Iyengar:


„Ab einem gewissen Alter nehmen Krankheiten zu. Es ist in jedem Alter gut, mit Yoga anzufangen. Durch die Übungen gelangt Blut in die Körperregionen und die Zellen bleiben gesund. Es geschieht eine „Bewässerung“. Wenn sie nichts tun –kein Yoga praktizieren-, entsteht Dürre und die Blutzirkulation verlangsamt sich. Es entstehen unheilbare Krankheiten. Sie zu „akzeptieren“ heißt, dass der Körper verfällt und wir das Leid der Krankheiten annehmen. Ein dynamisches Leben, mit frischem Geist, frischen Zellen und frischem Körper ist ein positives Leben.“ Obwohl die Yoga-Praxis keine Therapie sein soll, wirkt sie doch als „Präventiv-Medizin“ bei vielen Menschen sehr positiv.